Weine

Auf dem Weingut werden sowohl Weißwein- als auch Rotweinsorten kultiviert, dass sich im Verhältnis 70 % zu 30 % spiegelt. Unsere Leitsorte ist der Grüne Veltliner,  das Synonym für das Weinviertel und findet sich im Weinviertel DAC wieder.
Des Weiteren sind die Weinberge mit weißen Reben wie Chardonnay, Riesling, Muskateller und Sauvignon Blanc bepflanzt. An roten Sorten sind am Weingut Blauburger, Zweigelt und Carbernet Sauvignon anzutreffen.

 

Was ist ein Weinviertel DAC?

Die Bezeichnung Weinviertel DAC dürfen nur gebietstypische Grüne Veltliner von hell– bis grüngelber Farbe tragen. Sie müssen fruchtig, würzig und pfeffrig im Geschmack sein. Holz oder Barriqueton darf nicht vorliegen, ebenso kein Botrytiston. Die Weine müssen mindestens 12%vol Alkohol und maximal 6g/l Restsüße vorweisen und müssen von besonderer Güte sein. DAC steht für „Districtus Austriae Controllatus“ oder „kontrollierte österreichische Herkunftsbezeichnung“. Ein Weinviertel DAC kann nur jener Grüne Veltliner aus dem Weinviertel werden, der als Qualitätswein bei Blindverkostungen einer unabhängigen Weinkommission beweist, dass er den regionaltypischen Charakter aufweist.

Weinbeschreibung (125 KB)